Jahreshauptversammlung 2020


Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung, welche am 11.01.2020 stattfand, konnte die Vorsitzende Sophie Neubauer nicht nur zahlreiche Aktive und Ehrenmitglieder, sondern auch den neuen Bürgermeister der Gemeinde Ahorntal Florian Questel, sowie Kreisbrandinspektor Stefan Steger und Kreisbrandmeister Tobias Kohlmann begrüßen.


Nach der Bekanntgabe der Tagesordnung folgte eine Essenspause, ehe man mit dem Verlesen der Niederschrift für die Jahreshauptversammlung für 2018 durch die Schriftführerin Annika Zahn fortfuhr. Die Vorsitzende gab danach jeweils einen kurzen Rückblick auf das vergangene und einen Ausblick auf das bevorstehende Jahr.

Als nächstes stand der Tätigkeitsbericht des 1. Kommandanten Frank Wickles auf der Tagesordnung. Er erwähnte unter anderem den erfreulichen Personalstand von 66 Aktiven, welcher im Vergleich zum Vorjahr um 2 Mitglieder anstieg. Auch bei den Einsätzen war die Wehr im Jahr 2019 rege gefordert. Insgesamt musste man zu 34 Einsätzen ausrücken. Beim Ausbildungsprogramm hatte man sich mit 20 Übungen auch ein straffes Programm gesetzt, etwas mehr Beteiligung an diesen wäre aber wünschenswert. Besonders lobenswert erwähnte er die Bereitschaft und Teilnahme von Lehrgängen auf Landkreisebene. Abschließend bedankte er sich bei allen Feuerwehrkameraden, der Feuerwehrführung und der Gemeinde Ahorntal für die gute Zusammenarbeit.

Kassier Andreas Zeilmann berichtete anschließend wieder von einem guten Kassenstand, der u.a. dem gut besuchten Grillfest der Wehr und dem abgehaltenen Johannisfeuer zu verdanken ist. Peter Schneider und Andrea Dannhäußer hatten die Kasse überprüft und baten um Entlastung, welche einstimmig folgte. Weiter folgten dann die Grußworte des Bürgermeisters, des Kreisbrandinspektors, der auch die Ehrungen für 40 Jahre aktiven Dienst an Manfred Herzing und Hans-Peter Noack (wird nachgereicht) mit dem Ehrenzeichen und der Ehrenurkunde des Freistaates vornahm, und abschließend das Grußwort des Kreisbrandmeisters. Im Rahmen der Versammlung wurde Johannes Zeilmann in die Jugendfeuerwehr aufgenommen. Dominik Adelhardt und Lisa Messingschlager konnten bereits im Laufe des vergangenen Jahres für die aktive Wehr gewonnen werden. Weiterhin wurden Alois Haas und Joachim Hofmann nach 46 Jahren aus dem aktiven Dienst altersbedingt verabschiedet.

Zum Schluss folgte der Höhepunkt der Versammlung: die Neuwahl des Kommandanten und seinem Stellvertreter. Der Posten des Kommandanten blieb unverändert, Frank Wickles wurde für weitere sechs Jahre gewählt. Zu einer Überraschung kam es bei der Wahl des stellvertretenden Kommandanten. Hier stellten sich drei Kandidaten zur Wahl: Lucas Welker, Michael Zahn (bisher stellvertretender Kommandant) und Sebastian Neubauer. Mit einem deutlichen Vorsprung konnte Sebastian Neubauer die Wahl für sich entscheiden. Mit dem Feuerwehrlied wurde die Versammlung wieder standesgemäß beendet.


Bilder:

© Text: Sophie Neubauer, Bilder: Magdalena Hofmann

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.