BESCHREIBUNG:

Schlauchpflegeanlage/ Schlauchturm/ Schlauchlager

SchlauchpflegeIm Feuerwehrhaus Kirchahorn befindet sich eine Schlauchpflegeanlage der Firma Bockermann Typ: () mit vollautomatischer Schlauchaufhängeanlage. Diese Anlage wird nur von einer Person bedient und kann zum reinigen, prüfen und wickeln von Feuerwehr DIN Schläuchen verwendet werden. In einem Edelstahl Wasch- und Prüftrog werden die in einem Einweichwagen vorgeweichten Schläuche durch die Waschanlage gezogen, gereinigt und anschließend geprüft. Bei einem Prüfdruck von 12 Bar werden die Schläuche auf Löcher und Beschädigungen kontrolliert. Daraufhin werden sie in den rund 15 Meter hohen Schlauchturm zum Trocknen gezogen und aufgehängt. Im Turm selbst besteht Trocknungsmöglichkeit für 80 Schläuche frei wählbar auf vier Bahnen. Das Auf- und Abhängen geschieht vollautomatisch vom Bedienplatz aus und wird mittels “Touch-screen” gesteuert. Der Vorgang kann per Videokamera überwacht werden. Nach einer Trocknungszeit von ca. einer Woche (jahreszeitabhängig) werden die Schläuche dann wieder vom Turm abgenommen. Die Lagerung aller Schläuche findet in einem separaten Raum direkt neben der Schlauchpflegeanlage statt. Der Zeitaufwand pro Schlauch (wie oben beschrieben inkl. Schlauchannahme, Ausgabe, Reparatur und Dokumentation) beläuft sich auf ca. 10 min.

 

Die Feuerwehr Kirchahorn übernimmt die Pflege aller Schläuche der 10 Ortsteilfeuerwehren im Gemeindegebiet. Seit 2008 wurden jährlich im Schnitt 2000 Schläuche gepflegt. Aktuell wird die Anlage von vier Kameraden der Feuerwehr Kirchahorn im Wechsel bedient.

 

BILDER:

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.